Krankheit

kostet!

Richtig Geld –

schon ab dem ersten Mitarbeiter.

Sie suchen eine maßgeschneiderte Lösung?

Krankeit

kostet!

Sie suchen eine Lösung?

  • Sie stärken die Kraft Ihres Teams?

  • Sie kennen Ihr Haftungsrisiko als Unternehmer genau?

  • Ihre Mitarbeiter sind Ihr wertvollstes Kapital!

  • Sie nehmen Ihre unternehmerische Verantwortung wirklich wahr!

Elisabeth Namiri

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (lt. § 5 ArbSchG)
Fach-Mediatorin Wirtschaft

Fehlzeiten und Frühverrentung in der Arbeitswelt steigen drastisch an. Der volks- und betriebswirtschaftliche Schaden ist enorm, vom Schaden für die Betroffenen ganz zu schweigen. Daher sind – auf Druck von Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Rentenversicherung – die psychischen Belastungen ausdrücklich in das Arbeitsschutzgesetz (§ 5 ArbSchG) aufgenommen worden. Das Gesetz trat zum 01.01.2014 in Kraft.

Mit der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung erkennen und bewerten Sie psychische Belastungen am Arbeitsplatz und leiten entsprechende Maßnahmen ab.

Wen betrifft diese Regelung? – Alle Unternehmen ab einem Mitarbeiter.

Mit der psychischen Gefährdungsbeurteilung auf der sicheren Seite …